Die Website als Schaufenster

24 h am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr

Die Website ist idealerweise Ihr Online-Schaufenster, das 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr (potentielle) KundInnen anzieht. Eine Website ist darüber hinaus die Basis für alle weiteren Aktivitäten im Online-Marketing. Nachfolgend finden Sie einige Erfahrungen und Tipps, z. B. wie Sie zielführend ihre Website konzipieren und texten.

Im Internet bleiben nur wenige Augenblicke Zeit, um Interesse zu wecken bzw. mit einer Information durchzudringen. Dementsprechend wichtig sind die Gestaltung und Navigation der Website und die inhaltliche Präsentation Ihrer Angebote und Botschaften. Daher ist es wichtig:

Sich Zeit nehmen und Fragen klären

  • Vor der Erstellung einer Website überlegen Sie sich die wesentlichsten:
  • Was sind die Ziele der Website?
  • Wie möchten Sie Ihre Angebote präsentieren?
  • Wen möchten Sie ansprechen? Wer sind Ihre Zielgruppen?
  • Was werden Sie über sich und Ihr Angebot kommunizieren?
  • Worin unterscheiden Sie sich von Ihren Mitbewerbern?
  • Berichten Sie laufend Neues?
  • Haben Sie Partner, auf die Sie verweisen wollen?
  • Downloads, Newsletter, Login-Bereich, Kundenstimmen, Blog, Social-Media-Anbindung, Bildergalerie?

Und, und, und. Fragen über Fragen, die es zu beantworten gilt. Erst wenn diese Fragen geklärt sind, macht es Sinn, sich um die Gestaltung zu kümmern. Legen Sie besser zuerst die wesentlichen Inhalte, Funktionen und Botschaften fest.

Der erste Eindruck zählt

Ihre Startseite (Homepage) ist in der Regel die erste Seite, auf die Ihre BesucherInnen und Suchmaschinen (Google) gelangen. Hier gilt es, genau zu formulieren, wer Sie sind, was Sie anbieten und was sich potentielle KundInnen von Ihnen erwarten dürfen. Je konkreter, desto besser: „Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe“ ist aussagekräftiger als: „Willkommen bei der Werbeagentur XY“.

Ein Hinweis: Je einzigartiger Ihr Angebot ist, desto eher bleiben Sie in den Köpfen Ihrer BesucherInnen hängen. Daher ist es für Unternehmen empfehlenswert, auf individuelle Design- und Textlösungen zu setzen. Nützen Sie ebenso die neuesten Erkenntnisse für eine benutzerfreundliche Website (Usability).

3 Tipps für das Schreiben von Website-Texten

  1. Formulieren Sie kurz und prägnant: Im Internet wird gescannt und quergelesen. Das erfordert klare Botschaften. Wählen Sie daher kurze Sätze und vermeiden Sie Nebensätze. Verwenden Sie einfache und bekannte Begriffe und bauen Sie wichtige Schlüsselbegriffe ein!
  2. Gliedern und markieren Sie: Erleichtern Sie das Lesen durch Aufzählungen, farbige Hervorhebungen und Nummerierungen. Setzen Sie Absätze. Servieren Sie Ihre Informationen in kleinen Häppchen und benennen Sie diese mit Überschriften. Dabei gilt: eine Botschaft pro Absatz!
  3. Fordern Sie zum Handeln auf: Schreiben Sie hin, was Ihre BesucherInnen tun sollen. Dies sind sogenannte „Call-to-action“-Aufforderungen. Was möchten Sie erreichen? Einen Anruf, einen Download, eine Newsletteranmeldung?

Häufige Website-Fallen

  • Fachjargon, ausschweifende Erklärungen: Oft scheitert es an den kleinen Dingen: Ist Ihr Angebot oder Ihr Thema zu detailliert und kompliziert formuliert, ziehen die BesucherInnen weiter und Anfragen bleiben aus. Daher reduzieren Sie, wo es nur geht: den Umfang der Inhalte, die Begriffe, die Botschaften.
  • Leere Versprechungen: Jedes Unternehmen möchte erfolgreich und besonders wirken. Machen Sie Ihren BesucherInnen keine haltlosen Versprechungen. Aussagen über Ihre Werte und Kompetenzen sollten mit Beispielen, Referenzen, Kunden-Feedback oder Erfahrungen untermauert sein.
  • Veraltete Inhalte: Gerade wenn Sie laufend neue Angebote, Veranstaltungen oder Termine haben, dann ist deren Web-Aktualität wichtig. Alte Website-Inhalte kommen nicht gut an. Oder was halten Sie von einer News-Rubrik mit einem Eintrag, der bereits einige Monate oder gar noch älter ist?

Fazit

Das Gewinnen von InteressentInnen und KundInnen über eine Website ist möglich. Sie ist Ihr Schaufenster, das rund um die Uhr beleuchtet ist. Und nicht nur das: Ist Ihr Angebot in den richtigen Worten präsentiert, dann ist es die Eingangstür für Bestellungen.

Eine Website ist die Grundlage für alle weiteren Online-Marketing-Aktivitäten. Ist das Fundament bröckelig, dann macht es wenig Sinn, ein Haus darauf zu bauen. Investieren Sie daher besser in eine professionelle Design-, Text- und Programmierlösung anstatt in eine 08/15-Lösung. Das macht sich bezahlt!

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at