Ein Video sagt mehr als 1000 Worte

Videos für kleine Unternehmen

Der Trend zum Bewegtbild, zu Videos in der Unternehmenskommunikation, hält an. Davon zu unterscheiden sind Werbespots, die es bereits seit langer Zeit gibt.

Es bleibt immer weniger Zeit, Angebote, Folder, Websites zu lesen oder gar zu studieren. Die Fülle an Informationen, die jeden Tag auf uns einprasselt, konsumieren wir am liebsten einfach aufbereitet, auf den Punkt gebracht und in Häppchen. Videos eignen sich ganz besonders für die Aufbereitung komplexer Themen.

Videos berühren und informieren

Ein Blick auf YouTube zeigt: Pro Minute wurden 2015 ca. 400 Stunden Videomaterial pro Minute (!) hoch geladen. Mit Stand August 2017 haben 73 Videos auf YouTube jeweils mehr als eine Milliarde Aufrufe. Dem neuen Kommunikationsbedürfnis kommen kurze Videos, z. B. über ein Unternehmen, ein Themengebiet, ein Produkt, eine Dienstleistung, sehr entgegen.

Beeindruckende Zahlen, die das größte Videoportal der Welt vermeldet. Erst sieben Jahre alt und im Besitz von Google hat es einen enormen Einfluss auf die Verbreitung von Videos. Zur Info: Unternehmen können auf YouTube werben.

Der große Vorteil von Videos: Sie berühren uns auf verschiedenen Ebenen. Wir hören Sätze, wir sehen bewegte Bilder, wir fühlen mit. Generell gilt: Je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser ist die Erinnerung. Videos vermitteln Informationen schneller als jedes andere Medium. Sie erreichen mehr Menschen und damit (potenzielle) Kunden. Generell gilt nicht immer: Je kürzer, desto besser.

„Möchte man jedoch die Marke in eine Position bringen, wo User sie gegenüber anderen Marken bevorzugt, dann sind längere Werbevideos zu bevorzugen wie in der Grafik deutlich ersichtlich ist“. Hier gehts zur Studie.

Videos sind vielfältig einsetzbar

Wir verschaffen uns über ein Video einen lebendigen Eindruck, z. B. über die Produktion von Gütern, über die Funktionsweise eines Gerätes, über Erfahrungen von Kunden mit einem Betrieb, usw. Da der gesprochene Textanteil in Videos begrenzt ist, erhalten wir die Informationen knapp und prägnant formuliert. Wenn Videos authentische Inhalte transportieren, bauen wir schnell Vertrauen auf. Videos sind vielfältig einsetzbar, z. B. als

  • Imagefilm oder Videobotschaft auf der Website, z. B. ein Portraitfilm des Vorstands oder Geschäftsführers
  • Inhalt für Social Media Netzwerke wie Facebook, YouTube
  • Anleitungen, z. B. Bedienungsanleitung, Kochrezepte
  • Einstieg für Team-Sitzungen
  • Unterstützung für den Vertrieb, z. B. bei KundInnen, auf Messeständen, in Wartezonen
  • Beitrag für Schulungen
  • Tutorials, um KundInnen oder PartnerInnen sprechen zu lassen
  • Beiträge für Presseaussendungen
  • Dokumentation von Veranstaltungen

Die Einsatzgebiete sind sehr vielfältig. Egal, ob Sie Videos in Ihrer Pressearbeit einsetzen, auf die zweitgrößte Suchmaschine der Welt – YouTube – hochladen, auf thematisch passenden Portalen einstellen, in sozialen Netzwerken verbreiten, auf Ihrer Website oder für andere Kommunikationskanäle nützen.

Einmal produziert, ist ein Video ein wichtiger inhaltlicher Beitrag für die Vermarktung Ihrer Angebote, zur Imagebildung und um neue InteressentInnen und KundInnen anzusprechen.

Videos als erfolgreiche Werbelösung

Image- oder Produkt-Werbung mittels TV- oder Kinospots kostet viel Geld. Die Produktion bzw. Ausstrahlung ist für Klein- und Mittelbetriebe oftmals zu teuer. TV- und Kinospots produzieren daher vor allem große Unternehmen.

Der Trend zu viralen Videos zeigt, dass mit einfacheren Mitteln und weniger Budget eine hohe Bekanntheit erzielt werden kann. Wichtig ist: Ein Video wird dann verbreitet, weiterempfohlen, wenn es unterhält. Alles, was direkt als Werbung „entlarvt“ wird, wird meistens ignoriert.

Dazu ein schon älteres Beispiel: Eine Jeansmarke hat ein Video auf YouTube veröffentlicht, in dem junge Männer in Jeans rein hüpfen. Das Video verzeichnete bereits in der ersten Woche 2,5 Millionen Klicks, inzwischen über 8 Millionen Aufrufe. Hier punktete die kreative Idee, die dahinter steckt.

Fazit

Die gute Nachricht: Das Produzieren von Videos ist für Klein- und Mittelbetriebe heutzutage attraktiver, da leistbarer. Vielfältige Angebote haben sich entwickelt.

Ein wirkungsvolles Video ist einfach zu verstehen, unterhaltsam und kurz. Es hat die richtige Länge und ist spannend bzw. interessant gemacht. So gut, dass es jede/jeder gerne verbreitet. Z. B. weil das Ansehen Spaß macht oder es einen anderen Mehrwert bietet wie Tipps oder Erklärungen.

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at