Die Marschrichtung festlegen

Vision und Ziele

In meiner Arbeit als Marketing-Beraterin tauchen immer wieder folgende Fragen auf:

  • Wohin soll die Reise gehen?
  • Welche Vision und welche Ziele haben wir?

Die Antworten dazu zu finden, ist entscheidend für den weiteren Erfolg. Es macht ja einen Unterschied, ob Sie nach Grönland oder Australien reisen.

Visionen geben Halt

Eine Vision gibt Ihnen die Marschrichtung vor. Sie unterstützt Sie dabei, den richtigen Weg einzuschlagen. Mit einer klaren Vorstellung treffen Sie leichter die wegweisenden und passenden Entscheidungen für Ihr Unternehmen.

Um Ihre Vision zu erreichen, formulieren Sie am besten die einzelnen Schritte als Ziele. Diese geben Ihnen Orientierung. Zum Nachdenken für alle Skeptiker:

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, 
geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt.“
 
Gotthold Ephraim Lessing (1729-81)

Ziele mit Schubkraft

Bei der Ziel-Formulierung sind einige Kriterien zu berücksichtigen. Seit beinahe 60 Jahren hat sich dafür die S.M.A.R.T.-Regel von Peter Ferdinand Drucker bewährt. Ziele sind

  • specific. Gut definierte Ziele sind spezifisch. Sie sind konkret, eindeutig und präzise – sozusagen das Gegenteil eines vagen Wunsches.
  • measurable. Ein lohnendes Ziel ist messbar. Ihre Ziele müssen überprüfbar sein. Legen Sie fest, wie viele Neu-KundInnen Sie in einem bestimmten Zeitraum gewinnen wollen bzw. welchen Umsatz Sie anpeilen. Legen Sie für alle Ziele die geeigneten Messgrößen fest.
  • attractive, acceptable. Ziele mit Zugkraft sind attraktiv. Sie bringen Freude und Spaß. Sie sind aktiv beeinflussbar. Werden die Ziele vom Umfeld akzeptiert, z. B. von der Familie, den Mitarbeitern oder Partnern, dann erhalten sie einen zusätzlichen Antrieb.
  • relevant. Taugliche Ziele sind realistisch bzw. erreichbar.Sie erreichen Ihre Ziele besser, wenn dahinter Kraft und Energie stehen. Wenn Sie sich ein Umsatzziel setzen, an das Sie glauben, das den verfügbaren Ressourcen/Ihrem Budget entspricht, dann erreichen Sie es. Vermeiden Sie vorprogrammierte Überforderungen.
  • timely. Kraftvolle Ziele sind terminiert. Sie folgen konkreten Zeitangaben. Definieren Sie, bis wann Sie Ihre Ziele erreichen. Bis Ende des Monats, bis Ende des nächsten Jahres, bis in zwei Jahren? Denken Sie auch an Teil-Ziele bzw. Meilensteine.

Drei Tipps für Ihre Zielerreichung

Zum Abschluss noch drei Tipps für die Formulierung Ihrer Vision und Ziele – das neue Jahr naht:

  1. Basteln Sie buchstäblich an Ihrer Vision. Nehmen Sie dazu ein größeres Blatt Papier und schreiben Sie spontan Begriffe zu folgenden Stichworten auf: „2014“, „neue KundInnen“, „StammkundInnen“, „MitarbeiterInnen“, „Unternehmen“, „Büro“, „Angebot“ und „Umsatz“. Oder schreiben Sie Stichworte auf Kärtchen, die Sie dann z. B. auf einer Pinnwand anstecken. Sammeln Sie Bilder aus Zeitschriften und heften Sie diese dazu: z. B. von Ihrem künftigen Büro, von Ihren Wunsch-KundInnen, von Produkten und Dienstleistungen, die Sie verkaufen wollen. Lassen Sie Ihre Gedanken fließen bis ein „rundes“ Bild entsteht. Nutzen Sie dafür evtl. eine Online-Plattform, z. B. Pinterest oder die coaching disc®.
  2. Formulieren Sie Ihre Ziele positiv, in der Gegenwart und ohne „ich werde“ bzw. „ich möchte“-Einleitungen. Streichen Sie vage Aussagen und stellen Sie sich vor, sie hätten das Ziel bereits erreicht. Beispiel: „Im April 2013 gewinne ich 10 neue KundInnen für mein Produkt/meine Dienstleistung xx“ und nicht: „Ich möchte bis April 2013 einige neue Kontakte für mein Angebot finden“.
  3. Schreiben Sie sich Ihre Ziele auf. Das Niederschreiben hat ausschließlich positive Effekte. Erstens feilen Sie dann an der Formulierung. Zweitens verinnerlichen Sie schriftlich fixierte Ziele besser, da Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf richten. Motivieren Sie sich mit diesen Zielen.

Fazit

Visionen und schriftlich definierte Ziele geben Halt. Es ist beruhigend zu wissen, wohin die Reise im neuen Jahr gehen soll. Auch wenn manche generell Visionen als unpassend bzw. Ziele als zu starr sehen, so erhalten Sie Ihre Marschrichtung. Es ist leichter, Ziele neu zu definieren, als sich ziellos im Unternehmeralltag wiederzufinden.

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at

Kontakt

interlink marketing e. U.

Die bodenständige Werbeagentur für Klein- und Mittelbetriebe

Maria-Tusch-Straße 6/16 A, 1220 Wien (Seestadt Aspern)

+43 (0)660/408 79 75

oladejo@interlinkmarketing.at